Today, I am grateful for ... Running Water

Main Image

Da stehe ich wie gewohnt um 5 Uhr auf und husche ins Bad. ... Toilettenspuelung rauscht, Haendewaschen: check! .. ich greife zum Zahnputzbecher, drehe den Wasserhahn erneut auf und heraus kommt .. nichts!

Ich ueberspringe an dieser Stelle meine kurze Panik, die Familie ergebnislos wach machen *sorry*, Sport fuer den Tag streichen und stattdessen antischweisstreibendes Yoga einschieben, dann nach dem Yoga doch nochmal testweise den Wasserhahn aufdrehen, feststellen, dass es wieder laeuft, dankbar sein, doch noch sporten, duschen, fruehstuecken, radeln und komme direkt zu der Bahnfahrt ..

Heute habe ich Brian Johnson und seinen "50 Things I'm going to do today" gelauscht.

Nummer 50 ist "Thank you" und heute gilt mein "Thank you", mein "Danke" dem Wasser. Dem stetig vorhandenen Leitungswasser. Dem Trinkwasser. Dem Regen. Dem Wasser in meinem Koerper, dass mich am Leben haelt. Wasser ist ueberall und doch beachten wir es sowenig.

Wusstest du zum Beispiel, ...

...dass der menschliche Koerper zu ueber 70% aus Wasser besteht?

...dass nur 0.3% der weltweiten Wasservorraete als Trinkwasser erfuegbar sind?

...und dass wir in Deutschland durchschnittlich 130liter Wasser pro Tag nutzen?

Ich kann mir schwer vorstellen einen Tag ohne Wasser auszukommen und heute morgen fuer nur eine Stunde auf dem Trockenen gesessen zu haben, hat mir wieder einmal gezeigt, dass es die "kleinen" fuer selbstverstaendlich angesehenen Dinge sind, die unser Leben so leicht und bequem machen.

 

Passend dazu habe ich heute diese Affirmation gezogen:

undefined

 

"I flow easily with
new experiences,
new challenges,
and new people
who enter my life."

"Ich "fließe" leicht mit
neue Erfahrungen,
neuen Herausforderungen,
und neuen Leuten,
die in mein Leben treten."
(na das Deutsche ueberdenke ich nochmal ^^)

 

0 Comments :

leave a thought

*